Curriculum Vitae

Persönliche AngabeDaniel Dombó
Name: DANIEL DOMBÓ, MA
Geburtsdatum: 13. April 1985, Budapest
Nationalität: Ungarn
Ausbildung
2009 – 2011 Dirigent – Chorleiter (Master)
Universität für Musikkunst Franz Liszt – Budapest
2005 – 2011 Lehrer für Kirchenmusik (Hochschule)
Universität für Musikkunst Franz Liszt – Budapest
2004 – 2008 Gesangs- und Musiklehrer für Mittelschulen (Hochschule)
Universität für Wissenschaften Loránd Eötvös – Budapest
Meisterkurse:
2004 Dirigierenmeisterkurs-Sárospatak (Prof. Andras Farkas)
2018 Dirigierenmeisterkurs-Vác (Prof. Alois Glaßner)
2018 Opermeisterkurs-Wien, Salzburg (Prof. Ilona Tokody)
Praktika als Chorsänger und Chorleiter
2018 – bis jetzt           Salzburger A-Capella Chor (Chorleiter)
2016 – bis jetzt           Salzburger Bachchor (Alois Glaßner)
2015 – bis jetzt           Salzburger Domchor (Chorleiter Assistent)
2012 – 2018                Cantus Arcis Chor – Wien (Chorleiter)
2012 – 2016                Arnold Schönberg Chor (Dir.: Prof. Erwin Ortner)
2012 – 2016                Wiener Kammerchor (Dir.: Mag. Michael Grohotolsky)
2010 – 2012               Neuer Franz Liszt Kammerchor – Budapest (Dir.: Prof. Pèter Erdei)
2008 – 2012               Adorate Chor – Budapest (Chorleiter)
2006 – 2009               Cantate Chor – Budapest (Dir.: Prof. Jr. Ferenc Sapszon)
2004 – 2011                Chors der Universitäten – Budapest (Prof. Làszló Dobszay, Dr. Ákos Erdős)
Opernprojekte
2012                            Gy. Ligeti: La Garnd Macabre (Neue Oper Wien)
2013                            B. Britten: The Prodigal Son (Kammeroper)
2013                            B. Britten: Curlew River (Kammeroper)
2013                            G. Verdi: Attila (Theater an der Wien)
2016                            G. Verdi: La Traviata (Theater an der Wien)
2017                            G. Rossini: La Donna de Lago (Haus für Mozart, Salzburg)
2017                            G.F. Händel: Ariodante (Haus für Mozart, Salzburg)
2018                            W.A. Mozart: Die Entführung aus dem Serail (Haus für Mozart, Salzburg)
2018                           G. Puccini: Tosca (Salzburger Festspielhaus)
2019                            R. Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg (Salzburger Festspielhaus)
2019                            W.A. Mozart: Thamos, König in Ägypten (Haus für Mozart, Salzburg)
2019                            G.F. Händel: Alcina (Haus für Mozart, Salzburg)
Praktika
2016 – bis jetzt Dombó Production (Unternehmensleiter)
www.domboproduction.eu
2014 – bis jetzt Danubius Kulturverein (Vorstand)
2009 – 2012 Musiklehrer in ISZTI (The Innovational Vocational and Retraining Educational Center of Public Utility)
2006 – 2012 Vizekantor in Újpester Hauptpfarre
Wissenschaftliche Publikationen, Veröffentlichtungen & Veranstaltungen
„LISZT 130” Vorlesung, Konzert und Plakatausstellung /2016/
Kirchenchormusik von Franz Liszt /2011/
Heiliger-Martin und seine Liturgie /2011/
„Betrachtung des 200 Jahre alten Franz Liszt” – Symposium und Konzerte als Erinnnerung an Franz Liszt /2011/
Die Liebe und das Ablaufen in Liedwerken von Franz Liszt /2008/
Sprachkenntnisse
Deutsch: Gute Kenntnisse (B2 ÖSD)
Ungarisch: Muttersprache
Latein: Grundkenntnisse
Englisch: Grundkenntnisse
Sonstige Kenntnisse
Computerkenntnisse: MS-Office (Word, Excel, Power Point, Outlook)
Instrumente: Geige, Klarinette, Klavier und Orgel
Kompositionen:  Dombó Werke Verzeichnis